Hier ist eine, die mit Ihnen den Weg
der dunklen Stunden geht

Trauergespräch / Freie Trauerfeier

Der Tod ist endgültig und macht traurig. Deshalb ist es wichtig, der Trauer und dem Abschied mit Worten ein Zuhause zu geben. In einem ausgiebigen Gespräch treffen wir hierzu gemeinsam die Vorbereitungen. Gerne komme ich dazu zu Ihnen nach Hause. Wir durchstreifen rückblickend das Leben des verstorbenen Menschen und erstellen einen Rahmen, in den ich dann die ganz individuelle Lebensgeschichte setze.

Sie können sich auf dieses Gespräche vorbereiten und Ihre eigenen Notizen mit Wünschen und Anregungen erstellen. Teilen Sie mir mit, wie Sie sich vielleicht selbst in die Trauerfeier einbringen wollen, wie Ihre Pläne und Vorstellungen sind.

Tröstend und unterstützend stehe ich in diesem Gespräch an Ihrer Seite. Vom ersten Moment an gehe ich mit Ihnen den Weg der dunklen Stunden, aber auch den Weg der dankbaren Erinnerung.

Trauerrede

Eine Trauerrede nehmen wir über mehrere Sinne wahr. Wir hören, sehen und spüren die Rede, denn sie wird keine Aufzählung, sondern eine zauberhafte Lebensgeschichte sein, deren Einmaligkeit über Stimme, Mimik und Gestik hervorgerufen wird. Meine Erzählung weckt das Kopfkino und lässt wie ein Film das Leben des verstorbenen Menschen noch einmal ablaufen. Dieser Film prägt sich tief in die Herzen der Trauernden ein und lässt sich immer wieder abrufen. So behalten Sie die wunderbare Vergangenheit der/des Verstorbenen in dankbarer Erinnerung.

Trauerfeier

Mit großer Achtung vor dem Leben und dem Tod gestalte ich mit Ihnen Ihre Trauerfeier. Ob im weltlichen oder im kirchlichen Stil, traditionell oder modern, ob im Friedwald, auf dem Friedhof, in der Kirche, in den Räumen des Bestatters oder an einem ganz individuellen Ort Ihrer Vorstellung. Es wird mir eine Ehre sein, Sie zu begleiten.

Die Trauerfeier ist ein Zeremoniell, das tröstet. Gemeinsam nehmen wir Abschied und gemeinsam werden wir weinen, aber auch lachen. Trauersprüche, Rituale oder auch Gebete geben der Trauerfeier eine heimelige Note und schaffen eine bleibende Erinnerung. Würdevoll erweisen wir dem verstorbenen Menschen die letzte Ehre. Diese feierlichen Momente und inwieweit Sie selbst die Trauerfeier gestalten wollen, klären wir in unserem Vorgespräch, ebenso die musikalische Untermalung. Möchten Sie selbst ein paar Worte sprechen, so stehe ich Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Musikalische Begleitung

Musik öffnet Türen und Herzen, untermalt Rituale und die Trauerfeierlichkeiten wie sanfte Berührungen. Musik lässt Tränen fließen und schafft somit Erleichterung und Heilung.

Bei der Auswahl der musikalischen Begleitung bin ich Ihnen gerne behilflich.

• Digitale Musik kann von mir gestellt werden
• Ich spiele für Sie auf meiner Akkordzither
• Ich vermittle Ihnen Livemusik mit Instrument und/oder Gesang

Nennen Sie mir die Lieblingslieder der/des Verstorbenen. Treffen Sie gemeinsam mit mir eine Liederauswahl. Vielleicht möchten aber auch Sie selbst einen musikalischen Beitrag leisten. Sprechen Sie mich darauf an, vieles ist möglich.

Märchen

Märchen als Therapie, als Weg- und Trauerbegleiter. Durch die Schattenwelt gehen, um ans Licht zu kommen. Das ist oft der Werdegang in den Märchen. Sie sind wie ein bunter Regenbogen und bilden eine Brücke in alle Länder, zu allen Menschen und Kulturen, zwischen jung und alt.

In den Märchen spiegeln sich die unterschiedlichsten Lebensthemen. Glück und Unglück, Freud und Leid, Leben und Tod. Sie zeigen Wege aus der Krise, geben Orientierung und Struktur.

Im Märchen ist der Tod kein endgültiger Zustand, es lehrt uns, dem Tod als Freund zu begegnen und unsere Trauer zu verarbeiten.

Gerne erzähle ich für Sie Märchen oder vielleicht gibt es ein Lieblingsmärchen der/des Verstorbenen, das ich für alle erzähle, um damit Trost zu spenden und Kraft zu geben.

Was kommt nach dem Abschied?

Diese Frage stellen sich viele Trauernde. Sie sind auch danach nicht allein. Den Weg der dunklen Stunden gehe ich solange mit Ihnen, bis Sie wieder etwas Licht sehen.
2004 absolvierte ich beim Landesverband KDFB e.V. München eine Ausbildung zur Trauerbegleiterin und stehe seither Menschen in Trauer und seelischer Not zur Seite.
Seit 2005 bin ich Mitglied beim Verband freier Psychotherapeuten und Psychologischer Berater. Ich bin gelistet als telefonische Anlaufstelle für psychisch und depressiv kranke Menschen mit der Unterstützung der Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen der Stadt Augsburg, Gesundheitsamt.
Auch nach der Trauerfeier bin ich weiterhin gerne Ihre Ansprechpartnerin, die Ihnen zuhört, gemeinsam mit Ihnen Lösungen erarbeitet und begleitend an Ihrer Seite steht.
Es wird der Tag kommen, da tritt die Trauer zurück, man geht andere, neue Wege. Was bleibt ist die dankbare Erinnerung an einen wunderbaren Menschen, der ein wichtiger Teil in Ihrem Leben war. Alles braucht seine Zeit, besonders die Trauer.

Sie möchten mich für eine freie Trauerfeier buchen?

Dann freue ich mich darauf Sie kennenzulernen.

Menü